Bielsteiner Straße 88, 51674 Wiehl

Seniorenberatung

Sicher und unbesorgt älter werden

Zertifizierter Seniorenberater (IFU / ISM gGmbH)

Die Seniorenberatung umfasst steuerliche Besonderheiten und Vertragsgestaltungen, insbesondere Spezialprobleme rund um Pflege und Vorsorge sowie vorweggenommene Erbfolge und eine optimale Testamentgestaltung.

Steuerliche Besonderheiten für die Beratung von Senioren

  • Die Besteuerung von Renten und Pensionen
  • Pflegestufen, insbesondere Pflegeaufwendungen und deren einkommensteuerliche Behandlung
  • Kindes- und Verwandtenunterhalt
  • Rückforderung von Zuwendungen – „Pflegefall und Immobilie“
  • Vertragsgestaltungen für typische Vereinbarungen im Alter: Hausverwaltung, letztwillige Verfügungen etc.
  • Optimaler Umgang mit den Rentenversicherungsträgern
Seniorenberatung Wiehl Steuern
Seniorenberatung Wiehl

Vorweggenommene ERbfolge und optimale Testamentsgestaltung

  • Teilentgeltliche Übertragungen, Übertragungen unter Nießbrauchsvorbehalt und gegen Rentenverpflichtung als klassische Modelle der vorweggenommenen Erbfolge.
  • Notwendigkeit und Realisierung der gegenseitigen Absicherung von Ehegatten / Lebenspartnern durch vorweggenommene Erbfolge und Testamentsgestaltung
  • Seniorenspezifische erbschaftsteuerliche Aspekte (Güterstandsfragen, Steuerbefreiung des Familienheims und weitere Steuerbefreiungen, Pflegepersonen)
  • Aktuelle Hinweise aus Gesetzgebung, Rechtsprechung und Verwaltung

Rechtliche Spezialprobleme rund um pflege und vorsorge

  • Welche Leistungen gewährt die Pflegeversicherung
  • z.B. bei Anpassung der Häuslichkeit auf seniorengerechten Wohnraum?
  • z.B. bei Unterstützung der ambulanten Pflege durch teilstationäre Angebote?
  • z.B. bei Unterstützung durch Anbindung an Hilferufsysteme?
  • Welche rechtlichen Dokumente zur Vorsorge können hilfreich sein (z.B. Vorsorgevollmachten)
Zertifizierter Seniorenberater

Für eine eingehende Beratung stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.